Kochen mit Peter Humann

Peter Humann

Koch im Restaurant "Riphahn", Köln-Mitte

Zu seinen besonderen Fähigkeiten gehört es, aus "normalen" Zutaten kombiniert mit exotischen Aromen Gerichte zu entwickeln die überraschen - und immer mit einem "Lecker!!!" quittiert werden! Wahrlich empfehlenswert für alle Hobbyköche die gerne Seite an Seite mit einem Profikoch kochen möchten. Peter Humann zeigt Ihnen gerne Kniffe, Tipps und Tricks aus der Profiküche.

Vita Kurzform

Peter „Beo“ Humann, Jahrgang 1963

• Studium an der Universität Bochum und Bonn.

• Kochausbildung im Sternerestaurant „Bado - La Poêle d’Or"

• Chef de Party im Restaurant „Tomate“ und „Tomatissimo“,

• Küchenleitung im Restaurant Schnitters,

• Sous-Chef im Restaurant „Fischers Weingenuss und

  Tafelfreuden“,

• Küchenchef im „Amabile“, „Böll“ im Walraff-Richartz-Museum,

• Küchenchef im Restaurant „Die Zeit der Kirschen“

• Küchenchef im Restaurant "Wippn´bk"

• Küchenleitung der Abendkarte im "Riphahn"

• jetzt: Küchenchef im Restaurant "Frau Maher", Köln-Südstadt


Fusionsküche

Die Fusionsküche kombiniert so manche kulinarische Köstlichkeiten aus den Einflüssen anderer Esskulturen. Grund genug, die Fusion auf die Teller zu holen und klassische Speisen und Gewürze neu zu kombinieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Es sind die typischen Zutaten der westlichen und östlichen Welt die inspirieren eine neue Kreation zu entwerfen. Diese Küche ist einfach grandios vielseitig!

Aufgrund seiner hauptberuflichen Tätigkeit in der Gastronomie, finden nur max. drei Kurse je Halbjahr statt.


Kurse mit Peter Humann 2022


Frühlingserwachen – mit Foodporn in den Lenz!

Mit Peter Humann

Ein Kochkurs am 20. März – exakt am Frühlingsanfang also. Frühlingserwachen kulinarisch interpretiert – so weit, so gut. Aber was man nicht sofort im Kopf hat: „Frühlingserwachen“ ist ein 1891 erschienenes Theaterstück von Frank Wedekind, das seinerzeit einen handfesten Skandal auslöste. Das Stück konnte erst Jahre später und auch dann nur in einer zensierten Fassung uraufgeführt werden. Die Thematisierung von Pubertät, Onanie, Homoerotik, Sado-Masochismus und Abtreibung war für die prüde Gesellschaft der Jahrhundertwende dann doch zu viel.

Deshalb ist unser kulinarisches Motto zum Frühlingbeginn: FOODPORN!

Foodporn bedeutet, Essen so in Szene zu setzen, dass es „die positiven Gefühle auslöst, die auch pornographische Inhalte bei einigen Menschen haben. Eine Art Glücksgefühl, das durch die Positive Ansehnlichkeit des Essens erzeugt wird.“ (netzwelt.de)

Darum geht es also: mit den Lebensmitteln, die uns der Frühling bietet, kreieren wir „Sexy Food“ … ein Kochkurs, zu dem man eine Kamera mitbringen sollte!

Termin: 20.03.2022

Zeit: 14 – 18 Uhr

Link zur Buchung


Summer Breeze – Cocktails to eat

Mit Peter Humann

Wir stimmen uns kulinarisch auf den Sommer, der vor der Tür steht, ein und bereiten ein leichtes 3-Gang-Menü von sommerlicher Frische zu.

Das Besondere dabei: bei jedem Gang wird es eine Beilage geben, die als kleiner Cocktail daherkommt, frisch, frech und überraschend. Cocktails to eat eben…

Ein Salat von Gambas und Mango wird begleitet von einem Daiquiri von Erdbeeren, Gurke und Ingwer, zu kreolischen Spareribs kommt ein spicy Kokos-Avocado-Shot daher und beim Desssert ergänzt ein lauwarmer Tiramisu-Cocktail arabisches Mandelgebäck. Also dann: Guten Appetit oder Prost- je nachdem!

Termin: 15.05.2022

Zeit: 14 – 18 Uhr

Link zur Buchung